Mit einem smarten digitalen Workplace die Grundlage für New Work bilden

Kommen Sie mit mir auf die Reise zu Ihrem digitalen Arbeitsplatz. Mit meiner mehrjährigen Erfahrung als Consultant im Bereich Digital Workplace, skizziere ich zunächst, welche Erfolgsfaktoren einen digitalen Arbeitsplatz eigentlich wirklich ausmachen und helfe Ihnen dabei, anhand eines Stufenmodells den Status Quo (sprich: Reifegrad) Ihres eigenen digitalen Arbeitsplatzes einzuordnen. Zudem stelle ich ein methodisches Vorgehensmodell mit vielen Beispielen aus eigenen Projekten und anderen Best Practices vor, und zeige Ihnen, wie auch Sie zu Ihrem digitalen Arbeitsplatz kommen.

turned on MacBook Air beside white notebook

Auf dem Weg zu einem smarten digitalen Arbeitsplatz geht es dabei nicht um die Werkzeuge, sondern welche strategischen Ziele im Vordergrund stehen. Hiervon abgeleitet lassen sich Use Cases erarbeiten, die den Mehrwert eines digitalen Arbeitsplatzes schnell spürbar machen. Durch die neue Basis lassen sich wertvolle Beiträge sichtbarer sowie Arbeitsprozesse effizienter gestalten. Auch die Einführung des Digitalen Arbeitsplatzes wird dabei nicht außer Acht gelassen.

Doch welche Stufen gibt es auf dem Weg vom Social Intranet zu einem intelligenten Digital Workplace?

…und wo würden Sie sich konkret dabei einordnen? Der nachfolgende Webcast in Kooperation mit dem wissensmanagement Magazin gibt Ihnen die nötigen Einblick, um eine eigene Selbsteinschätzung und konkrete nächste Schritte für eine sinnvolle Weiterentwicklung abzuleiten. Erfahren Sie, wie Sie Ihren auf Ihre Unternehmenskultur individuell abgestimmten smarten digitalen Arbeitsplatz erreichen – und zwar ganzgleich, ob Sie das Thema neu angehen oder weiterentwickeln möchten.

Follow me